Im Namen welcher Firma möchten Sie die Bestellung tätigen?

Wir haben Sie erneut zu Ihrer Hauptfiliale gewechselt, sodass Sie in diesem Inside ordnungsgemäß arbeiten können

Brillen-Profi-Unternehmertage 2023

Ein heißes Sommerwochenende vor der herrlichen Kulisse von Schloss Hohenkammer mit spannenden, wegweisenden aber auch die Lachmuskeln strapazierenden Vorträgen - so lassen sich die Unternehmertage 2023 kurz und knapp zusammenfassen.

Starke Themen & beeindruckende Referenten

Samstag

Unter dem Motto "Kopf frei - neue Wege gehen", startete der Samstag mit 2 packenden Vorträgen rund um das wichtige Thema Augengesundheit. Dr. Amir Parasta (Arzt sowie Gründer und Geschäftsführer der epitop medical GmbH) zeigte in seinem Vortrag auf, wie mithilfe des Netzwerkes epitop Vision eine optimale Vernetzung zwischen Augenoptikern und Augenärzten im Rahmen der Telemedizin aussehen kann. Im Anschluss daran hatte ein altbekanntes Gesicht bei den Unternehmertagen seinen Auftritt: Brillen-Profi Uwe Lauinger. Diesmal widmete er sich der EM Vision Risiko-Sehanalyse. Dieses digitale Verfahren ermöglicht es, Gefäß- und Stoffwechselkrankheiten frühzeitig zu erkennen. Und wer Uwe Lauinger kennt, der weiß: Der 7-fache Ironman-Finisher ist ein Mann der Praxis. Deshalb war seine Präsentation ausschließlich mit Untersuchungsergebnissen seiner eigenen Augen gespickt. 

Natürlich durften auch in diesem Jahr die Dauerthemen Nachhaltigkeit & Klimaschutz auf den Unternehmertagen nicht fehlen. In einer lebhaften Podiumsdiskussion, moderiert von Dr. Sabine Schäfer vom Mittelstandsverbund, teilten die 4 Brillen-Profis Angelika Bopp-Seitzer (STADE OPTIK aus Ellwangen), Bernd Angst (Optik Angst aus Deißlingen), Christian Bartels (Bartels - stil bewusst sehen aus Aschaffenburg) sowie Christoph Rubio (SEHHAUS Optik aus Nürtingen) ihre Erfahrungen mit dem Publikum. Und gaben dabei Anregungen, wie die beiden omnipräsenten Themen ganz praktisch im augenoptischen Berufsalltag umgesetzt werden können. 

Etwas technischer wurde es schließlich mit Anja Starke (Diplom-Ingenieurin Augenoptik und Head of Operations) unseres neu gelisteten Partners Vivior. Mit diesem präzisen KI-basierten Analyse-Tool, das am Bügel der Brille angebracht ist, wird das Sehverhalten Ihrer Kunden objektiv und digital gemessen. 

Treue, regelmäßig wiederkehrende Kunden sind Goldwert. Deshalb stellte Kay Stamer (Vertriebsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung) von der Brillenversicherung Deutschland Vertriebsgesellschaft GmbH sein Kundenbindungsinstrument der Extraklasse vor: die Brillenbonusversicherung. Denn diese bietet nicht nur einen Schutz vor Diebstahl, bei Schäden sowie einer Sehstärkenveränderung. Gleichzeitig bekommt Ihr Kunde seine Versicherungsbeiträge nach 24 Monaten als Guthaben für eine neue Brille zurück.

Wie heißt es so schön: Das Beste kommt zum Schluss! Für herzhafte Lacher, jede Menge Aha-Momente und einen fulminanten Applaus sorgte schließlich der überaus unterhaltsame Vortrag "Kopf frei! Wie Sie Klarheit, Konzentration und Kreativität bewahren" von Keynotespeaker Dr. Volker Busch (Facharzt für Neurologie sowie Psychiatrie, Neurowissenschaftler). Alle Brillen-Profis, die an den Unternehmertagen teilgenommen haben, werden sich jetzt sicher dabei erwischen, wie sie ihre "Bühne" kontrollieren, ob dort nicht wieder zu viele "Schafe" stehen, die alle um Aufmerksamkeit buhlen.

Bei gutem Essen und interessanten Gesprächen mit musikalischer Begleitung der Gruppe Jazzmop aus Kaufbeuren ließen die Brillen-Profis den ersten Tag - mitunter noch bis tief in die Nacht hinein - ausklingen. 

Spannende Erkenntnisse

Sonntag

Obwohl der heißeste Tag des Jahres angekündigt wurde, fanden sich die Brillen-Profis am Sonntag um 9 Uhr wieder im Gutshof Saal von Schloss Hohenkammer zusammen. Der zweite Tag startete mit einer kleinen Premiere. Zum ersten Mal erhielten die Brillen-Profis einen Einblick in die Ergebnisse der großen Mitgliederumfrage, die Anfang des Jahres intern durchgeführt wurde. Das ein oder andere Ergebnis überraschte auch die BPC-Mitglieder.

Den Schlusspart übernahm Oliver Alexander Kellner - er musste im vergangenen Jahr sein Kommen kurzfristig krankheitsbedingt absagen. Der Allgäuer Topspeaker animierte die Brillen-Profis zu einem "Mutausbruch". Es sei an der Zeit, sich Ziele zu setzen und neue Wege zu gehen. Brillen-Profi freut sich jedenfalls schon darauf mitzuerleben, zu welchen neuen Wegen die Unternehmertage 2023 einen Anstoß geben konnten.

Das nächste Top-Event von Brillen-Profi steht bereits in den Startlöchern: Im November geht die beliebte Roadshow wieder auf Tour.